7 relevante Bereiche für gezieltes Leistungsmanagement

24. Feb 2017

Für Unternehmer, Führungskräfte und Leistungssportler

Willst Du Orientierungslosigkeit und Unentschlossenheit gegen eine eigene klare Richtung, Wohlbefinden und Umsetzungskraft eintauschen?

Aus der Sportpsychologie wissen wir, dass gezieltes Leistungsmanagement eine gesunde Basis für Top-Performance ermöglicht. Die systematische Auseinandersetzung mit den folgenden sieben Bereichen hilft in erheblichem Maße die Eigenorientierung zu verbessern, um eine klarere Sicht zu bekommen.

Die Wichtigkeiten der sieben Faktoren sind für SportlerInnen, UnternehmerInnen und Führungskräfte unterschiedlich anzusetzen. Ich möchte einen ersten kurzen, allgemeinen Zugang skizzieren:

1. Mein Körper, meine Seele & mein Mindset - DIE BASIS

Energien sammeln, durch das ernst nehmen und erfüllen meiner innersten Bedürfnisse. Erholung- und Belastungsmanagement. Gefühle verstehen, Denken nutzen, klare Entscheidungen treffen. Negative und unbrauchbar gewordene Fühl-Denk-Muster entschlüsseln und ersetzen. Aufmerksamkeit managen. Anspannung regulieren. Sprache und Verhalten (Ausdruck meines Selbst) mit meiner Denk-Zentrale steuern. 

  • Wie pflege ich meinen Körper und meine Seele - was muss in meinem Leben immer wieder kehren, damit ich mein persönliches Wohlfühlgefühl aufrecht erhalten kann?
  • Wie wende ich mein Gehirn an?

2. Meine Vision, meine Mission und meine Ziele 

Eine starre Idee ist gefährlich. Die Intuition spielt hier eine wesentliche Rolle (Bauchgefühl). Ziele finden - definieren - vergegenwärtigen - anpassen - Zielbilder stärken.Vorstellungskraft nutzen.

  • Was will ich - was wartet in mir und will zur Entfaltung kommen?
  • Warum will ich das? 

3. Meine Begabungen, meine Fähigkeiten und der Ausbau 

Fähigkeiten erkennen und entwicklen - mit systematischer Selbstanalyse. Fokus auf Begabungen und dem Machbaren. 

  • Wie kann ich meine Fähigkeiten an mir selber erkennen und was an mir will ich weiterentwickeln?
  • Spiel ich auf meinem Spielplatz / Arbeite ich im Feld meiner Stärken?

4. Mein Unterstützerteam

Mit-ArbeiterInnen, KollegInnen, PartnerInnen (insbesondere LebenspartnerIn) und Netzwerk. Wir brauchen die richtigen UnterstützerInnen. Und wir brauchen die Fähigkeit soziale Beziehungen aufzubauen und aufrechtzuerhalten.

  • Was kann ich am Besten und was sollte ich anderen überlassen?
  • Welche Fähigkeiten brauche ich in meinem Team und in meinem Umfeld?

5. Meine Produkte / Arbeit und meine Projekte

Machen, umsetzen. Die Verknüpfung von Leidenschaft (Emotion) und dem Produkt bringt echte Überzeugungskraft.  

  • Wie kommt meine Leidenschaft im Produkt und/oder in den Projekten zum Ausdruck?
  • Wie kann und will ich mich persönlich positionieren und sichtbar machen? 

6. Meine Strukturen und meine Prozesse

Selbstorganisation in eigener Sache, um durch Arbeitsstrukturen und -prozesse die eigene Wirksamkeit sicherzustellen. Wir benötigen brauchbare und individuelle Methoden und Instrumente für die Optimierung der Selbststeuerung. 

  • Kenne ich meine Hauptaufgaben - welchen Anteil nehmen diese tatsächlich in meinem Kalender ein?
  • Welche hilfreichen Routinen und Gewohnheiten - unter dem KISS-Motto (keep it simple stupid) - kann ich einsetzen / entwickeln?

7. Analyse

Selbstüberprüfung des Nutzens für mich und andere. Schritt für Schritt der Vision, Ziele entgegen mit einem immer wieder-kehrenden Soll/Ist-Abgleich. Geeignete und individuelle Analyse-Instrumente einführen.

  • Was verstehe ich unter Erfolg und woran messe ich ihn für mich (meine Kriterien für meinen Erfolg)? 
  • Wie stark bin ich von der Einschätzung, Beurteilung anderer anhängig?

 

Das Programm richtet sich an „MacherInnen-Menschen“ 

  1. Du willst Dir und Deinem Unternehmen eine klare Orientierung geben - mit System?
  2. Du willst als verantwortliche Führungskraft als erstes Dich selbst besser führen, damit Du Deine Mitarbeiter besser führen kannst?
  3. Du willst mit Spaß, Leichtigkeit und Leidenschaft Dein Business / Deinen Job / Deinen Sport voran bringen?

 

Dann komm doch auf einen schnellen Kaffee vorbei und reden über deine aktuelle Lage.

Wünsche erwärmende Frühlingshafte Grüße :o)

 

Zurück